Pack dein Studium. Am besten in Sachsen.
Argumente, die überzeugen.

Foto: Stephan Floss

Hier findest auch du dein Studium

Über 107.000 Studierende aus allen Regionen Deutschlands und aus aller Welt studieren in Sachsen. Vier Universitäten (darunter die Exzellenz-Uni TU Dresden), fünf Kunsthochschulen, fünf Hochschulen für angewandte Wissenschaften und das besondere Angebot der Berufsakademie Sachsen mit ihren sieben Studienakademien bieten ein riesiges Spektrum an über 1.000 Studienmöglichkeiten von A wie Afrikastudien bis Z wie Zahnmedizin.

Hier trifft Tradition auf Moderne

Am Tag der offenen Tür kannst du dir die modernen Hochschulen, Labore, Werkstätten oder Bibliotheken ansehen. In Hochschulgebäuden wie dem Leipziger Paulinum oder den mathematisch- und naturwissenschaftlichen Instituten der TU Dresden treffen Tradition auf fortschrittlichste Architektur. Das modernste akademische Medienzentrum Deutschlands steht zum Beispiel in Mittweida.

Hier kannst du dein Studium gut packen

Studierende helfen sich untereinander – klar. Und auch die Lehrenden haben ein offenes Ohr bei Fragen und Problemen. Zusätzlich haben die sächsischen Hochschulen sogenannte Studienerfolgsprogramme aufgelegt: Online-Vorbereitungskurse, Übungen und Einführungsvorlesungen oder Tutorien durch Studierende höheren Semesters. Durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung an den Hochschulen einen starken Schub bekommen. Neue digitale Angebote oder auch hybride Lehrformate sind entstanden. Aktuelle Infos zum Umgang der Hochschulen mit der Pandemie findest du unter coronavirus.sachsen.de.

Hier haben es schon andere gepackt

Absolventinnen und Absolventen werden in Sachsen regelmäßig zu ihrem Studium befragt. Auch in der letzten Untersuchung haben sie angegeben, dass sie mit der Qualität und den Studienbedingungen in Sachsen sehr zufrieden sind. Sie bewerten die Studienorganisation, Lehre, Prüfungsorganisation, fachliche Betreuung und Beratung, räumliche und technische Ausstattung und soziales Klima sogar noch höher als die Vorgängerjahrgänge. So sagen 78 % der Alumni, dass die Studienorganisation sehr gut oder gut ist. Und über 87 % meinen, dass das soziale Klima bezogen auf das Miteinander der Studierenden untereinander und der Studierenden und Lehrenden (sehr) gut ist.

www.medienservice.sachsen.de/medien/news/241976

Hier kannst du günstig leben

Das Studium ist bis auf sehr wenige Ausnahmen kostenfrei und das Leben in Sachsen ziemlich günstig. Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau bietet zum Beispiel Inklusiv- Mietpreise für studentische Einzelzimmer (inkl. Heizung, Strom, Wasser, Internet und TV- Anschluss) ab 179,50 € pro Monat an. Aber auch günstige WG-Zimmer lassen sich finden. 

Hier kannst du dich wohlfühlen

Natürlich spielt beim Studieren auch das Drumherum eine große Rolle. Für alle, die neben dem Studium einen Ausgleich in der Natur suchen, ist die Landschaft Sachsens wie geschaffen. Das Erz- und das Elbsandsteingebirge liegen an beinahe jedem Hochschulstandort fast vor der Haustür. Auch für Kunst- und Kulturinteressierte ist alles dabei. Über 400 Museen, darunter die legendären Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit dem Grünen Gewölbe, Theater und Opernhäuser wie die Semperoper Dresden oder das Leipziger Gewandhaus machen Sachsens Kulturlandschaft einzigartig.  Ganz frische Kunst servieren dagegen z. B. die Leipziger Baumwollspinnerei oder die internationale Kunstschau Ostrale in Dresden.