Bibliotheksgebäude der HTWK Leipzig Foto: HTWK Leipzig

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) vereint praxisorientierte Lehre und anwendungsnahe Forschung. Regionales Alleinstellungsmerkmal ist ihr breites ingenieurwissenschaftlich-technisches Profil. Mehr als 40 Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, angewandten Medien- und Informationswissenschaften sowie Informatik und Mathematik ermöglichen eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung. Momentan sind rund 5.900 Studierende immatrikuliert.

Langfristige und vielfältige Kooperationen mit Unternehmen aus der Region, Deutschland und Europa sowie zahlreiche eingeworbene Forschungsprojekte belegen die Leistungsstärke der Hochschule. Mit einem Drittmittelaufkommen von mehr als zehn Millionen Euro gehört die HTWK Leipzig zu den forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland. Knapp 80 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Hochschule promovieren in kooperativen Verfahren.

Die Hochschule wurde 1992 neu gegründet. Die Traditionslinien ihrer Vorgängereinrichtungen in Leipzig – Technische Hochschule, Bauhochschule, Lehrstätten für Bibliothekare, Buchhändler und Museologen – reichen in direkter Linie bis in das Jahr 1838 zurück. Nach 1992 wurden die Bereiche Wirtschaftswissenschaften und Sozialwesen neu hinzugefügt.

Die Profillinien der HTWK Leipzig bündeln die Lehr- und Forschungskompetenzen der Hochschule in „Bau & Energie“, „Ingenieur & Wirtschaft“, „Life Science & Engineering“ sowie „Medien & Information“. Die Hochschule bekennt sich damit zur Einheit von Lehre und Forschung.

Termine

Messe Horizon Mitteldeutschland

Wann: 07.09.2019, 10:00 - 08.09.2019, 16:00
Wo:

Messe Leipzig (CCL)
Seehausener Allee 1
04356 Leipzig

Die sächsischen Hochschulen informieren am 07./08. September 2019 auf der Horizon Mitteldeutschland in Leipzig.