Studiengänge - 14.07.2021

Breitere Auswahlmöglichkeiten im Mathematik-Studium an der TU Chemnitz

Breitere Auswahlmöglichkeiten im Mathematik-Studium an der … Foto: TU Chemnitz/Jacob Müller


An der TU Chemnitz werden zum Wintersemester 2021/22 die drei neuen Studiengänge Mathematik (Bachelor und Master) sowie Finanz- und Wirtschaftsmathematik (Bachelor) eingeführt. Die Einschreibung in diese Studiengänge ist ab sofort möglich.

Bei der Überarbeitung der Studiengänge wurde auf Vereinfachung des Studienablaufs, mehr Wahlmöglichkeiten, Aktualisierung der Inhalte sowie Reduzierung der Prüfungslast Wert gelegt. Insbesondere besteht in den Studiengängen Mathematik (Bachelor und Master) ab sofort die Möglichkeit, auch „Psychologie“ oder „Sensorik und Kognition“ im Nebenfach zu studieren. Insgesamt stehen damit acht Nebenfächer zur Auswahl. 

Chemnitzer Mathematik gehört zu den deutschen Top-Adressen für Studierende. Im jüngsten Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erhielt das Fachgebiet Mathematik viele sehr gute Bewertungen. Die Chemnitzer Studierenden sind sehr zufrieden mit der allgemeinen Studiensituation und schätzen darüber hinaus die Betreuung durch die Lehrenden, die Unterstützung im Studium, die Studienorganisation, die Prüfungen, den Wissenschaftsbezug und das Lehrangebot. Auch die Universitätsbibliothek, die IT-Ausstattung, die Verfügbarkeit und die Ausstattung von Räumen sowie die Ausstattung studentischer Arbeitsplätze werden von den Studierenden sehr positiv bewertet. 

Alle Studienangebote der TU Chemnitz zum Wintersemester 2021/22 findest du unter: https://www.tu-chemnitz.de/studentenservice/zsb/studiengaenge/