Studierende vor dem Zentrum für Medien und Soziale Arbeit Foto: Stephan Floss