Service & Downloads

Unterstützung für Schulen / Lehrer

Lehrer sind neben Eltern für junge Menschen die wichtigsten Berater bei der Berufs- oder Studienwahl. Wenn Sie Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen möchten, haben wir einige Tipps und Hinweise aus der bunten Palette der Studienorientierung zusammengestellt.

Informationsmaterial zum Studieren in Sachsen

Broschüre „Pack dein Studium. Am besten in Sachsen.“

In unserer Hauptbroschüre "Pack dein Studium" berichten Studierende, Absolventen, Studienberater und Professoren von ihren Erfahrungen bei der Berufs- und Studienwahl und geben wertvolle Tipps für die Entscheidungsfindung.

Broschüre „Pack dein MINT-Studium. Am besten in Sachsen.“

Das ist eine Sonderausgabe unserer Hauptbroschüre zum Thema MINT. Hier sind alle Porträts zu Mathematik-, Informatik-, Naturwissenschaft- und Technik-Studiengängen nochmal gesondert aufgeführt. Zudem gibt es eine Übersicht über alle MINT-Studiengänge, die man in Sachsen studieren kann und zu allen sächsischen Schülerlaboren, wo man schon während der Schulzeit MINT-Luft schnuppern kann.

Thematische Studiengangsflyer

Alle Studiengänge an Sachsens Hochschulen haben wir in neun thematischen Studiengangsflyern aufgelistet:

  • Ingenieurwissenschaft (ohne Maschinenbau)
  • Ingenieurwissenschaft - Maschinenbau
  • Naturwissenschaft
  • Gesundheitswesen, Medizin, Pädagogik, Sport
  • Gesellschaftswissenschaft, Medien, Sozialwissenschaft
  • Wirtschafts- und Rechtswissenschaft
  • Kunst & Gestaltung
  • Kultur-, Regional- und Sprachwissenschaft
  • Lehramt

Studieren in Sachsen

Dieser zweisprachige Flyer (deutsch/englisch) gibt einen Kurzüberblick über die Hochschulen in Sachsen.

Alle Materialien können kostenlos über das Bestellformular – gern auch im Klassensatz – bestellt werden.

Studienorientierung

Auf der Unterseite Studienorientierung  haben wir folgende Tipps und Hinweise zusammengestellt:

  • Abi in der Tasche – und nun?
  • Welche Hochschule passt zu mir?
  • Welcher Abschluss passt zu mir?

Hier finden sich auch Links zu verschiedenen Interessentests:

Vergleichsportal für Online Self Assessments (OSA) 

www.studium-interessentest.de 

www.zeit.de/interessentest

Schülerlabore

In Sachsen gibt es derzeit 16 Schülerlabore, wobei sich der Großteil auf die Landeshauptstadt Dresden konzentriert. Schülerlabore bieten bereits frühzeitig einen praktischen Zugang zur komplexen Themenvielfalt der naturwissenschaftlichen Berufsbilder und Studienrichtungen. Auf der Seite www.dresden.de/schuelerlabore  finden sich alle Infos und gibt es die Broschüre "Lernort Schülerlabor" zum Download.

Veranstaltungen an den Hochschulen für Schüler (Gruppen)

Die sächsischen Hochschulen veranstalten rund ums Jahr mehrere Tage der offenen Tür. Der zentrale Informationstag findet jährlich an einem Donnerstag im Januar statt, im kommenden Jahr am 11. Januar 2018. Dann laden alle sächsischen Hochschulen interessierte Schüler und Klassen zu einem Schnupperstudium ein. Zusätzlich gibt es fast an jeder Hochschule während der Sommer- und/oder Herbstferien Schülerunis oder Ferienhochschulen. Ermuntern Sie Ihre Schüler zur Teilnahme! Alle Termine und Infos gibt es jederzeit in der Terminübersicht .

Pack dein MINT Studium. Am besten in Sachsen.

Schön, dass du dich für ein Mathematik-, Informatik-, Naturwissenschaft- oder Technik-Studium in Sachsen interessierst. MINT-Absolventen sind sehr gefragt.

Was ist denn dieses MINT?

Roboterhand - Bild zum Bachelorstudiengang MINT an der TU Chemnitz MINT ist überhaupt nichts Trockenes und jährlich kommen neue zum Teil einzigartige Studiengänge hinzu. An der TU Chemnitz gibt es z.B. den deutschlandweit einzigartigen Studiengang "MINT: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften mit Anwendungen in der Technik", der eine solide Grundlagenbildung in Informatik, Mathematik und Physik mit einer Spezialisierung in einer der drei Disziplinen verbindet.

Stürmisch durchs Studium

Carlos studiert Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden und möchte später gern Windkraftanlagen weiter vorantreiben. Warum er sich für diesen Studiengang entschieden hat und wie die Praxis an seiner Hochschule aussieht, könnt ihr in unserer MINT - Broschüre erfahren.

Schülerlabore

In Sachsen gibt es derzeit 16 Schülerlabore, wobei sich der Großteil auf die Landeshauptstadt Dresden konzentriert. Schülerlabore bieten bereits frühzeitig einen praktischen Zugang zur komplexen Themenvielfalt der naturwissenschaftlichen Berufsbilder und Studienrichtungen. Auf der Seite www.dresden.de/schuelerlabore  finden sich alle Infos und gibt es die Broschüre "Lernort Schülerlabor" zum Download.

MINT - Initiativen & Netzwerke

Lehrer werden in Sachsen

Wer sich jetzt für ein Lehramtsstudium entscheidet, hat beste Aussichten, nach dem Studium als Lehrerin oder als Lehrer in Sachsen arbeiten zu können. Das heißt: Der Lehrerberuf ist ein Beruf mit Zukunft. Das gilt ganz besonders dann, wenn du dich für ein Studium in den Lehrämtern Grundschule, Mittelschule; Förderschule oder für die berufsbildenden Schulen entscheidest.

Aber natürlich brauchen wir auch künftig in bestimmten Fächern und Fächerkombinationen Gymnasiallehrer. Alle weiteren Infos unter www.lehrer-werden-in-sachsen.de .

Studentenwerke und Studierendenräte

Studentenwerke

Bundesweit gibt es 58 Studentenwerke. Sie betreuen rund 2,4 Millionen Studierende von über 300 Hochschulen an circa 200 Orten und bieten ein breites Angebot in den Bereichen Hochschulgastronomie, Wohnen, Studienfinanzierung, Kinderbetreuung, Beratungs- und Vermittlungsdienste sowie Kultur. Sie berücksichtigen auch die Bedarfe von Studierenden mit Handicap, internationalen Studierenden sowie Studierenden mit Kindern. In Sachsen kümmern sich vier Studentenwerke um die über 100.000 Studierenden an Sachsens Hochschulen:

Studentenwerk Chemnitz-Zwickau

für die Hochschulstandorte Chemnitz, Zwickau, Schneeberg
Standort Chemnitz
Thüringer Weg 3; 09126 Chemnitz
Telefon: 0371 5628-0
info@swcz.de 
www.swcz.de

Standort Zwickau
Innere Schneeberger Straße 23, 08056 Zwickau
Telefon: 0375 2710-0
info@swcz.de 
www.swcz.de

Studentenwerk Dresden

für die Hochschulstandorte Dresden, Görlitz, Zittau, Tharandt
Fritz-Löffler-Straße 18, 01069 Dresden
Tel: 0351 46 97 50
info@studentenwerk-dresden.de 
www.studentenwerk-dresden.de

Studentenwerk Freiberg

für die Hochschulstandorte Freiberg, Mittweida, Roßwein
Agricolastraße 14/16, 09599 Freiberg
Tel: 03731 38 31 00
service@swf.tu-freiberg.de 
www.studentenwerk-freiberg.de

Studentenwerk Leipzig

für den Hochschulstandort Leipzig
Goethestraße 6, 04109 Leipzig
Tel: 0341 9 65 95
info@studentenwerk-leipzig.de 
www.studentenwerk-leipzig.de

Studierendenräte

Setz dich für deine Interessen ein - mach' mit im Studierendenrat!

Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) ist der Zusammenschluss aller Studierendenräte der sächsischen Hochschulen. Die KSS vertritt damit rund 111.500 Studentinnen und Studenten und somit alle Studierenden der staatlichen Hochschulen Sachsens: www.kss-sachsen.de/kss/. Die KSS hat 14 Mitglieder. Entscheidungsorgan der KSS ist der LandessprecherInnenRat .

Finanzen

Bedarf eines Studierenden

Der angemessene Gesamtunterhaltsbedarf eines Studierenden, der nicht bei seinen Eltern oder einem Elternteil wohnt, beträgt gemäß Düsseldorfer Tabelle  in der Regel 735 EUR monatlich. Daher ist es wichtig, sich über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums zu informieren.

BAföG

Keine Angst vor Antragsformularen! Auch hier helfen die Studentenwerke gern. Vom Erstantrag bis zur Studienfinanzierung allgemein findest du hier kompetente Partner, die für Jeden das passende Konzept finden und nicht vom Verkauf diverser Studienkredite abhängig sind. Grundlegende Infos zum BaföG gibt es hier: www.bafög.de .

Stipendien

Mit dem Stipendienlotsen bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine interaktive Plattform, um das geeignete Stipendium anhand deiner Wunschkriterien zu finden: www.stipendienlotse.de.

Weitere Infos zum Thema Stipendium findest du unter www.mystipendium.de oder unter www.vergleich.org/stipendium  - einem kostenfreien eBook mit über 400 Stipendien.
Auch Querdenker haben die Chance auf ein Stipendium: www.querdenker-stipendium.com

Studentenjobs

Geld kann man als Studierender immer gebrauchen. Hier sind ein paar ausgewählte Vermittlerplattformen für Nebenjobs, Praktika, Ferienjob oder den Karrierestart: www.studentenjob.de 
www.studentenjobs24.de 
http://de.gigajob.com/job/studentenjob.html 
https://www.campusjaeger.de

Hier gibt es noch ein eBook-Ratgeber zur Studienfinanzierung:
www.kreditzentrale.com/thema/studienfinanzierung.

Studieren mit Kind

Studieren mit Kind ist an allen sächsischen Hochschulen möglich. Fast alle Hochschulen sind bereits als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Weitere Infos findest du auf den Seiten der Hochschulen:

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie arbeiten die Hochschulen eng mit den Studentenwerken zusammen, denn auch hierbei helfen dir die vier sächsischen Studentenwerke gern weiter: Chemnitz/Zwickau , Dresden , Freiberg  und Leipzig.


Nützliche Tipps und Hinweise gibt es zudem unter www.studieren-mit-kind.org  bzw. www.studieren-mit-kind.info .

Informationen für ausländische Studierende

Etwa 16.000 ausländische Studierende studieren an sächsischen Hochschulen. Wollt auch ihr in Sachsen studieren? Damit ihr das Studium beginnen könnt, müssen einige Kriterien erfüllt sein. Die beiden wichtigsten Voraussetzungen sind ausreichende Deutschkenntnisse und ein äquivalenter Schul- bzw. Hochschulabschluss.

Für deutschsprachige Studiengänge müssen internationale Bewerber eine Sprachprüfung für den Hochschulzugang nachweisen. Alle Sprachzertifikate müssen gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen  für Sprachen (GER) ausgestellt sein.

Ob dein Schulabschlusszeugnis dich für das Studium an einer deutschen Hochschule qualifiziert oder ob du zum Beispiel noch ein Studienkolleg besuchen musst, kannst du in der Zulassungsdatenbank des DAAD oder auf der Seite anabin der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) nachlesen.

Flüchtlinge und Asylbewerber können in Deutschland zum Studium zugelassen werden, wenn sie durch Zeugnisse eine Hochschulzugangsberechtigung und die erforderlichen Sprachkenntnisse nachweisen. Sollten aufgrund der Fluchtumstände die Zeugnisse lückenhaft und nicht wiederbeschaffbar sein, werden die Hochschulen Beweiserleichterungen gewähren.

So geht sächsisch – die Kampagne des Freistaates Sachsen

„So geht sächsisch“ heißt die offizielle Imagekampagne des Freistaates Sachsen.
Geschichte und Geschichten aus Sachsen: www.so-geht-saechsisch.de .

Dies & Das – Linksammlung

An dieser Stelle haben wir weitere Informationen rund um das Thema Studieren inkl. Studienvorbereitung und Studiengänge zusammengefasst: