Pack-dein-Studium-Tour zurück in Sachsen

Nach einer zweiwöchigen Tour durch ganz Deutschland ist das Pack-dein-Studium-Team zurück in Sachsen. Los ging es am 6. September in Chemnitz: Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Wissenschaftsministerin, schickte die Läuferinnen, Radler, Studienberater und Botschafter der  Sächsischen Hochschulen auf die 4000 Kilometer lange Tour rund um Deutschland, um für ein Studium im Freistaat zu werben.

In Frankfurt/Oder, Anklam, Lübeck, Münster, Düsseldorf, Mannheim, Freiburg und Friedrichshafen besuchte das Team insgesamt 14 Gymnasien, um den Schülerinnen und Schülern der Oberstufen die Vorteile eines Studiums in Sachsen aufzuzeigen. Denn in Sachsen kann man prima studieren: ohne Studiengebühren, an modern ausgestatteten Hochschulen, in international anerkannten Studiengängen, mit Professoren, die Zeit für dich haben und geringen Lebenshaltungskosten.

Insgesamt führte das Team in den vergangenen zwei Wochen über 1500 Gespräche mit angehenden Studenten aus ganz Deutschland, zeigte die Studienmöglichkeiten auf und gab wichtige Tipps zum Studium im Freistaat Sachsen.

Am Nachmittag hatten die Schülerinnen und Schüler auf den Marktplätzen der jeweiligen Städte die Möglichkeit, sich an sogenannten (b)Rennpunkten sportlich und künstlerisch zu betätigen. Hier konnten sie auch Gespräche mit den Läufern und Radlern der Pack-dein-Studium-Tour führen. Mehr dazu findest du hier.

Am 22. September ging die Pack-dein-Studium-Tour in Chemnitz zu Ende.  Zurück in Sachsen sagen Melanie, Christoph, Janka, Anna, Stefan, Volker, Mario, Petra, Eileen, Jan, Martin, Katja und Bernadett Danke für die vielen netten Gespräche und freuen sich auf ein Wiedersehen im Freistaat Sachsen.