HTWK Leipzig lädt zur kostenlosen „Ferienhochschule“

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) lädt Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 auch in diesen Herbstferien wieder zur Ferienhochschule ein.

In der zweiten Ferienwoche der sächsischen Herbstferien (Start: Montag, 10. Oktober, 10 Uhr) präsentiert sich die HTWK Leipzig in ihrer ganzen Vielfalt – und beantwortet dabei Fragen zur beruflichen Zukunft:

  • Welche Studienrichtung passt zu mir?
  • Was ist im Studium anders als in der Schule?
  • Welche Möglichkeiten und welche Berufsaussichten bietet ein Studium an der HTWK in Leipzig?

Am Schnupperstudium beteiligen sich in diesem Jahr folgende HTWK-Fakultäten:

  • Medien
  • Bauwesen
  • Architektur und Sozialwissenschaften
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften
  • Maschinenbau und Energietechnik

An fünf Tagen lernen die Schülerinnen und Schüler den Studienalltag an der HTWK Leipzig kennen, erleben Forschung hautnah, besuchen gemeinsam Vorlesungen mit Studierenden, nehmen an einer Exkursion zu Siemens Leipzig teil und experimentieren in Workshops. So können sie zum Beispiel untersuchen, wieviel Gewicht ein Stahlbetonbalken aushält, ihnen wird die die Funktionsweise von Roboterwürmern, künstlichen Muskeln und anderen Robotern vorgestellt, es wird gezeigt, wie ein Buch entsteht und vieles mehr.

Die Ferienhochschule schließt am Freitag mit Informationen über Studieren im Ausland und stellt Partnerhochschulen vor. Zu Gast sind auch HTWK-Absolventen, die über ihren Werdegang und die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt berichten.

Die Teilnahme ist kostenlos und wird mit einem Zertifikat bescheinigt. Das ausführliche Programm sowie die Anmeldung sind zu finden unter: http://www.htwk-leipzig.de/de/studieninteressierte/angebote-fuer-schueler/ferienhochschule/.

Foto: A. Schröder/HTWK Leipzig