Bachelor der Woche: Wirtschaft und Sprachen in Görlitz

Ein Wirtschaftsstudium eröffnet Perspektiven.
In Verbindung mit einer Fremdsprache transnationale.

In der Tradition der Übersetzerstudiengänge bietet die Hochschule Zittau/Görlitz am Standort Görlitz zwei relativ junge Studiengänge an:

Bachelor-Studiengang Wirtschaft und Sprachen in den Kombinationen Polnisch und Deutsch sowie Tschechisch und Deutsch mit einer Regelstudienzeit von acht Semestern.

In dem Studiengang werden etwa hälftig fundierte Kenntnisse und Kompetenzen in einer arbeitsmarktrelevanten Kombination von Betriebs- und Volkswirtschaft, Recht, Informatik sowie Übersetzen und Dolmetschen im Sprachenpaar Deutsch/Polnisch bzw. Deutsch/Tschechisch ausgeprägt. Ein verpflichtendes Auslandssemester ist Bestandteil des Studiums. Englisch kann als Wahlfach in zahlreichen Modulen belegt werden.

Dieser Studiengang empfiehlt sich für alle, die in grenzüberschreitend tätigen Unternehmen oder als Übersetzer/Dolmetscher mit ausgeprägter Wirtschaftskompetenz tätig werden wollen. Alle Informationen zum Studiengang, die Zulassungsvoraussetzungen, den Zulassungsantrag sowie Informationen für polnische und tschechische Studienbewerber gibt es hier:

http://f-mk.hszg.de/studienangebot/wirtschaft-und-sprachen.html 

****

Master-Studiengang Fachübersetzen Wirtschaft Deutsch und Polnisch

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Fachübersetzen Wirtschaft Deutsch und Polnisch ist onlinebasiert. Die Studierenden erhalten ihre Lehrmaterialien jeweils für sechs Wochen im Internet. Der betreuten online-Phase schließt sich eine dreitägige Präsenzphase am Ende an (30 Stunden, freitags bis sonntags, einschließlich Modulprüfung). Die Hälfte aller Module sind übersetzungs-/ dolmetschpraktische, die von beeideten Übersetzern gestaltet werden. In den ersten drei Semestern werden jeweils vier Module absolviert, das vierte Semester ist der Masterarbeit vorbehalten, mit der aber bereits nach Absolvierung der ersten acht Module, also nach dem 2. Semester, begonnen werden kann. Dieser Studiengang befindet sich aktuell in der Akkreditierung.

Dieser Studiengang bietet die optimale Möglichkeit, Berufstätigkeit und familiäre Verpflichtungen mit dem Erwerb eines Masterabschlusses in Einklang zu bringen. In besonderer Weise ist er geeignet für schon in Unternehmen tätige Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher oder philologischer Studiengänge. Der Studiengang ist gebührenpflichtig und auf 15 Teilnehmer beschränkt. Alle Informationen zum Studiengang, die Zulassungsvoraussetzungen, den Zulassungsantrag sowie Informationen für polnische Studienbewerber gibt es hier:

http://f-mk.hszg.de/studienangebot/fachuebersetzen-wirtschaft-deutsch-polnisch.html 

****

Regional geprägt durch die Einbettung im Dreiländereck zwischen Deutschland, Tschechien und Polen erwartet Studierende an der Hochschule Zittau/Görlitz eine außergewöhnliche und einzigartige Bildungseinrichtung mit einem Studienangebot in Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften. Keine Studiengebühren, niedrige Lebenshaltungskosten, familiäre Atmosphäre, intensive und optimale Betreuung. Plus eine hochmoderne Ausstattung und zahlreiche Kontakte zu regionalen, nationalen und internationalen Unternehmen - das sind optimale Voraussetzungen für ein effizientes und praxisnahes Studium an den sechs Fakultäten. Und ganz sicher sind diese auch die Ursachen dafür, dass der Großteil unserer Studierenden ihr Studium innerhalb der Regelstudienzeit abschließt. Anschließend erwarten diese gute Berufsaussichten. Die hohe Vermittlungsquote unserer Absolventen - nicht zuletzt ein Resultat der hervorragenden Qualität unserer Lehre und Forschung. Darüber hinaus bieten moderne Labore und Hörsäle, der neue Campus am Standort Zittau sowie der Görlitzer Campus direkt an der Neiße Studienbedingungen, die Studierende woanders vergeblich suchen. Relativ neu im Angebot sind die Studiengänge Wirtschaft und Sprachen (Deutsch/Polnisch; Deutsch/Tschechisch) und Wirtschaft und Informatik.

Weitere Infos zur Hochschule gibt es hier: www.hszg.de | www.studier-hier.de